Kleinserie: Sonntagsjäger zur Biedermeierzeit

SONNTAGSJÄGER. Das edle Weidwerk wurde im Laufe des 19.Jahrh. oft von Unberufenen als Sonntagsvergnügen betrieben. Der eitle Spießbürger wollte mit Jagderfolgen am Stammtisch prahlen. So entstand die Witzblattfigur des "Sonntagsjägers" mit seinem "Jägerlatein". Ein Glück, das manches flinke Wild diesen Schützen entging! Heute ist gottlob wieder das Wild und nicht der Jäger die Hauptsache.
ehemals Offizin Hans-Joachim Reibold Zeichnung: Karl Heinrichs Gravur: Regina Sonntag
Jäger, sich Trunk ausgießend
1,50 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Kleiner Busch
0,75 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Schnürender Fuchs
0,75 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)